“Be safe” – Schnittmuster Behelfsmaske

Die Maskenpflicht ist jetzt offiziell und die Nachfrage nach Masken enorm hoch. Doch welche Behelfsmaske sitzt am besten, ist atmungsaktiv und leicht zu waschen? Ein Arzt aus Berlin hat eine Maske entwickelt, die super sitzt und bis 60 Grad waschbar ist. Das Schnittmuster heißt “Be safe”.

Der Berliner Arzt hat dem Unternehmen Hemmers Itex den Schnitt zur Verfügung gestellt. Kristina Kollwer, Modedesignerin aus Nordhorn, hat den Schnitt für uns Probe genäht. Franzi hat die Maske bereits im echten Einsatz ausprobiert und findet, dass sie super angenehm zu tragen ist. Der Berliner Arzt empfiehlt für den Nasensteg Pfeifenputzer. Dieser ist etwas weicher auf der Nase und drückt nicht so sehr.

Der Nasensteg und auch das Gummiband lassen sich einfach austauschen. Der Steg lässt sich zum Waschen der Maske rausnehmen. Als Innenvlies haben wir den Vlies von Freudenberg (100 % recycletes PES) verwendet. Er ist bis 60 Grad waschbar, was vollkommen ausreichend ist.

So, aber jetzt genug geplaudert. Hier kommt das Schnittmuster und die Anleitung. Vielen Dank auch an Kristina Kollwer, bei der Unterstützung.

Was brauchst du?

Außenstoff
Innenfutter
Maskenvlies (Beispiel von Freudenberg 100 % recy. PES)M

Mit den neuen Maskenpanels von Hemmers Itex habt ihr die Schnittteile alle schon vorgezeichnet und auf einem Stoff. Inklusive Innen- und Außenstoff. Nur das Maskenvlies wird noch extra benötigt. Fragt eure Händler, wer die Maskenpanels im Sortiment hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menü